azubikarriere: Schnellsuche

Lehrstellen in Hamburg

Ganz egal, ob als Industriekaufmann/ -Frau, als Koch oder Köchin, als Elektriker/-in, Kfz-Mechaniker/-in oder Bekleidungstechnische/-r Assistent/-in: Als zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik bietet die Hansestadt Hamburg verschiedenste Ausbildungsstellen für nahezu jeden Berufswunsch. Neben klassischen Ausbildungsberufen zum Beispiel im Handwerk oder im Handel können hier einige weitere Schwerpunkte ausgemacht werden: So ist die 1,8 Millionen Einwohner fassende Metropole unter anderem wichtigster Medienstandort in Norddeutschland, mit öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, aber auch zahlreichen privaten TV- und Filmproduktionsfirmen sowie großen Verlagshäusern für Zeitungen, Zeitschriften und Online-Angebote.

  • Duales Master Studium Informatik Schwerpunkt Cyber Security

    Wir sind heute [movers] und morgen [shapers].Als [movers] sind wir strategische und überzeugende Vordenker*innen in einer der führenden europäischen ...

  • Duales Studium im Bereich Sport, Fitness, Gesundheit oder ...

    Körperformen ist das wachstumsstärksten Premium EMS-Konzept. Um genau dieses Wachstum beizubehalten suchen wir Charaktere, die sich nicht nur beruflich ...

  • Ausbildung Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)

    Die GDV Dienstleistungs-GmbH (GDV DL) mit Sitz in Hamburg und Berlin ist der IT- und Fach-Dienstleister für die Versicherungswirtschaft. Wir sind ein ...

  • Ausbildung als Beton- und Stahlbetonbauer (m/w/d)

    Einen erfolgreichen Grundstein für die Zukunft legen? Dann werde Teil unseres Teams bei der HOCHTIEF Infrastructure GmbH. Zum 01.09.2023 suchen wir neue ...

  • Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/divers) 2023

    Die TK Fahrtreppen GmbH ent­wick­elt, pro­du­ziert und ver­treibt mit einer Be­leg­schaft von rund 450 Mit­ar­bei­tern Fahrtreppen und ...

  • Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker (m/w/divers) 2023

    Die TK Fahrtreppen GmbH ent­wick­elt, pro­du­ziert und ver­treibt mit einer Be­leg­schaft von rund 450 Mit­ar­bei­tern Fahrtreppen und ...

  • Ausbildung zum Mechatroniker (m/w/divers) 2023

    Die TK Fahrtreppen GmbH ent­wick­elt, pro­du­ziert und ver­treibt mit einer Be­leg­schaft von rund 450 Mit­ar­bei­tern Fahrtreppen und ...

  • Ausbildung zum Elektroniker/in für Betriebstechnik

    Nexperia ist ein Weltmarktführer für Diskrete Bauelemente, Logikbausteine und MOSFETs. Nexperia stellt Effizienz in den Mittelpunkt und produziert auf ...

  • Duales Studium Wirtschaftsinformatik / Data Science - Financial ...

    Bei EY setzen wir alles daran, dass die Welt besser funktioniert. Dafür hinterfragen wir täglich den Status quo und suchen schon heute die Antworten ...

  • Business Developer (w/m/d) für die App Factory

    Star Finanz ist führender Anbieter für multibankenfähiges Online- und Mobile-Banking: Die App Sparkasse zählt zu den führenden ...

Weil Jahr für Jahr zahlreiche Besucher in die traditionsreiche Hansestadt strömen, boomt die Tourismusbranche - was wiederum zahlreiche Lehrstellen in der Hotellerie sowie Gastronomie mit sich bringt. Und selbstverständlich ist auch die Schifffahrt in Hamburg zu Hause: Ob als Schiffsmechaniker/-in, als Schifffahrtskaufmann /-Frau oder auch als Speditions- oder Expeditionskaufmann /-Frau, die Branche hält vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten für alle bereit, die beruflich gern zwischen Reederei, See und Hafen unterwegs sein möchten.

Wer schon in der Schule Defizite aufweist sollte der sollte sich schon vor dem Ausbildungsbeginn Gedanken darüber machen, ob Nachhilfe die Wissenslücken schließen kann. Dies können Studenten bzw. Oberstudenschüler sein oder entsprechende Nachhilfeinstitute.

So vielfältig das Ausbildungsangebot in Hamburg auch ausfallen mag, eines sollten angehende Azubis bei ihrer Suche nicht vergessen: Begehrte Lehrstellen in angesagten Branchen oder renommierten Betrieben sind in einer so beliebten Großstadt wie Hamburg womöglich noch weitaus gefragter. Deshalb sollte man seine Bewerbung mit viel Sorgfalt und persönlichem Einsatz gestalten und auch beim persönlichen Vorstellungsgespräch optimal vorbereitet sein.

Wenn dann die Zusage im Briefkasten liegt, steht eine weitere Herausforderung an: Die Zimmer- bzw. Wohnungssuche in der Hansestadt. Eine passable Unterkunft in Innenstadtlage zu einem guten Preis zu bekommen, ist hier für Azubis enorm schwierig. Deshalb sollte man entweder einige Abstriche in Kauf nehmen - oder vielleicht vorerst doch zu Hause wohnen bleiben und dann zur Lehrstelle pendeln, bis eine bezahlbare Wohnung bzw. ein WG-Zimmer gefunden ist. Mitunter können Azubis auch einen kostengünstigen Platz im Wohnheim ergattern.

Lehrstellen in: Kiel | Bremen | Düsseldorf