Ausbildungsangebote | Home | Impressum & AGB

Fernstudium

Neben der Möglichkeit, an einer Uni oder Fachhochschule direkt vor Ort zu studieren, gibt es noch eine völlig andere Alternative: Das Fernstudium. Das Fernstudium ist dem sogenannten Präsenzstudium in Ausrichtung und Anspruch ebenbürtig, bringt jedoch ganz besondere Rahmenbedingungen mit sich. So sind Fernstudierende beispielsweise nicht auf Vorlesungszeiten und Seminare angewiesen, sondern können sich ihren Lehrplan größtenteils selbst zusammenstellen.

Möglich wird dies dank mitgelieferter Unterlagen, oftmals in Form von Studienbriefen bzw. Readern, die in Eigenregie durchgearbeitet werden. Diese spezielle Lernform bringt einige Vorteile mit sich, ist jedoch längst nicht für jeden geeignet. So gibt es nicht wenige Menschen, die eher über Zuhören und lebendige Beispiele als über reines Lesen lernen - hier sollte man zum Beispiel mit Hilfe von Probeunterlagen erst einmal prüfen, ob das Fernstudium die richtige Wahl auf dem Weg zum gewünschten Abschluss ist. Auch die flexiblen Zeiten bringen sowohl Vor- wie auch Nachteile mit sich. So bietet das Fernstudium Berufstätigen, aber auch zum Beispiel alleinerziehenden Vätern oder Müttern oft die einzige Möglichkeit, den Studienwunsch mit dem zeitintensiven Alltag in Einklang zu bringen. Umgekehrt erfordert das individuell gestaltbare Studium jedoch auch jede Menge Disziplin und die Fähigkeit, sich selbst unabhängig von festen Zeiten motivieren zu können. Einige Pflichttermine gibt es übrigens trotzdem: Die Klausuren sind selbstverständlich festgelegt, außerdem müssen Fernstudenten einige Präsenzseminare belegen.

Darüber hinaus besteht selbstverständlich die Möglichkeit, sich mit anderen Fernstudierenden kurzzuschließen und zum Beispiel eine Lerngruppe vor Ort zu eröffnen. Wer ganz ohne feste Termine und Strukturen sowie das Gefühl gemeinsamen Büffelns nicht auskommt, der findet hier die ideale Lösung für ein Fernstudium, das fast schon den Charakter eines Präsenzstudiums hat...