Ausbildungsangebote | Home | Impressum & AGB

Abitur nachholen

Es gibt viele gute Gründe, das Abitur nachzuholen - ganz unabhängig davon, ob man später tatsächlich ein Studium aufnehmen oder doch einen Ausbildungsplatz suchen möchte. Mit der allgemeinen oder auch fachbezogenen Hochschulreife erhöhen sich die beruflichen Chancen enorm. Für ein Studium sind diese Schulabschlüsse ohnehin Voraussetzung (mit wenigen Ausnahmen, so können unter bestimmten Umständen auch Berufserfahrene studieren), und bei der Ausbildungsplatzsuche werden Kandidaten mit höherem Schulabschluss nicht selten bevorzugt. Darüber hinaus besteht grundsätzlich die Möglichkeit, mit Abi oder Fach-Abi die Ausbildungszeit individuell zu verkürzen.

Doch wo kann man den gewünschten Schulabschluss nun eigentlich nachholen? Und welche Voraussetzungen gelten hier? Ganz allgemein gibt es verschiedene Optionen, um das gewünschte Abitur zu erlangen: Staatliche und private, Präsenzschulen und Fernschulen. Zunächst einmal verfügen die meisten Städte über eine oder auch mehr Schulen und Kollege, die ganz auf die Bedürfnisse von Abi-Nachholern spezialisiert sind. Die Zugangsvoraussetzungen sind ebenso unterschiedlich wie die Rahmenbedingungen: Einige Schulen sind ganz auf erwachsene Schülerinnen und Schüler ausgelegt, andere haben klare Altersbegrenzungen und bieten somit eher jüngeren Schüler/-innen die Option auf die Hochschulreife.

Als Zugangsvoraussetzung können je nach Schule Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife gelten; einige Schulen bieten auch Schulabbrechern ohne Schulabschluss die Chance diesen nachzuholen - allerdings führt dieser Weg nicht direkt zum Abitur. In speziellen Abendschulen findet der Unterricht dem Namen gemäß in den Abendstunden statt, was nicht zuletzt für zum Beispiel Berufstätige oder auch Eltern mit jungen Kindern ideal ist. Andernorts wird der Schulunterricht ganz üblich zur Tageszeit abgehalten. Darüber hinaus kann man das Abi auch bequem von zu Hause aus nachholen - in einer Form von Fernunterricht, der ähnlich wie das Fernstudium in Eigenregie durchgeführt wird. Dieses Modell ermöglicht ein Maximum an Flexibilität, erfordert jedoch gleichzeitig auch jede Menge Disziplin vom "Fernschüler".